Aktuelles Rundschreiben

Braunes und Schwarzes Bergschaf

Jahresbericht Vereinsjahr 2020

Durch die situationsbedingte Absage der Jahreshauptversammlung welche für den 8. Jänner 2021 angesetzt war, wollen wir euch im Folgenden einen Rückblick auf das Vereinsjahr 2020 geben:

1. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG UND INTERALPIN 2020

Nach der Jahreshauptversammlung vom 10. Jänner 2020 fand eine Woche später die Interalpin 2020 statt.

Vom 17.-19 Jänner 2020 waren zahlreiche unserer Mitglieder in der Innsbrucker Messehalle, um ihre Zuchttiere zu präsentieren. Vorgeführt wurden Zuchtwidder ab einem Jahr sowie Leistungsschafe, geboren ab dem 01.09.2017 und älter mit mindestens 2 Lämmern bei Fuß.

Besonders hervorheben möchten wir dabei die jeweiligen Gesamtsieger:

  • Gesamtsieger Braune Bergschafwidder: Armin Holzknecht
  • Gesamtsieger Braune Bergschafe: Franz Maurer jun.
  • Gesamtsieger Schwarzes Bergschaf: Willi Mungenast.

Anlässlich der Bergschafinteralpin fand am Samstag, 18.01.2020 am Abend die Eliteversteigerung statt. Zu dieser Versteigerung waren weibliche und männliche Tiere, geboren zwischen 01. Jan. 2017 und 30. April 2019 zugelassen.

Es wurden 2 weibliche Tiere und 1 Widder versteigert. Die beiden Braunen Bergschafe erzielten einen Durchschnittspreis von EUR 1.310. Der Braune Bergschafwidder wechselte um EUR 1.630 den Besitzer.

2. VEREINSAUSSTELLUNG

Die letztjährige Vereinsausstellung fand am Samstag, dem 7. März 2020 in Innsbruck/Arzl statt. Eine Woche vor Bekanntgabe des ersten Lockdowns konnten wir noch eine unbeschwerte Zeit verleben.

Ein großer Dank gilt allen Helfern und Sponsoren. Es kann nicht oft genug erwähnt werden, aber ohne deren Mithilfe und Unterstützung wäre es dem Verein nicht möglich, jährlich eine Vereinsausstellung zu veranstalten.

68 Aussteller trieben 354 Tiere auf. Davon dürfen wir dürfen wir die jeweiligen Tages- bzw. Rassesieger namentlich anführen:

Braunes Bergschaf:

  • Widder: Thomas Wilhelm
  • Kilbern: Franz Maurer jun.
  • Schafe: Franz Weinberger

Schwarzes Bergschaf:

  • Widder: Willi Mungenast
  • Schafe: Benjamin Schlögl
Bilder der Vereinsausstellung findet ihr hier.

    3. HERDEBUCHAUFNAHMEN

    Die geplanten Termine im Frühling mussten aufgrund des Lockdowns abgesagt werden. Im Herbst wurden dann zusätzliche Termine eingeschoben, um die Mengen an Tieren ohne große Verzögerungen für die Züchter aufnehmen zu können.

    An den erweiterten HB-Terminen im Herbst wurden 654 Tiere gesamt begutachtet und ins Herdebuch aufgenommen. Davon waren 420 Stück bis 1 Jahr und 234 über 1 Jahr alt, stammten also aus dem Frühjahr 2020.

    Positiv aufgefallen ist, dass alle Termine dank der Mithilfe unserer Züchterkollegen sehr diszipliniert abgelaufen sind. Die Hygienevorschriften wurden eingehalten, die Zu- und Abfahrt bei den Plätzen von Züchterkollegen geregelt und geleitet. Allen dafür ein herzliches Dankeschön.

    4. VERSTEIGERUNGEN

    Die letztjährigen Versteigerungen fanden am Samstag, 04. April 2020 und Samstag, 10. Oktober 2020 in Rotholz statt.

    Die Corona bedingten organisatorischen Anpassungen von Seiten des Verbandes waren für uns sehr positiv.

    Versteigert wurden:

    • BB weiblich: 23 Tiere
    • BB Widder: 30 Tiere
    • BB schwarz weiblich: 11 Tiere
    • BB schwarz Widder: 13 Tiere

    5. Kassaprüfung 2020

    Die Kassa wurde zu Jahresende 2020 überprüft und es wurde dem Kassier eine tadellose Kassaführung attestiert. Der Verein verfügt über einen positiven Kontostand.

    Der Kassier wird bei der nächsten Jahreshauptversammlung über das Vereinsjahr 2020 entsprechend berichten und entlastet.

    Vorbehaltlich allfälliger Änderungen dürfen wir euch für das 1. Halbjahr 2021 die folgenden Termine zur Kenntnis bringen.