Aktuelles Rundschreiben

Braunes und Schwarzes Bergschaf

Rundschreiben Mai 2018

BESTANDSMELDUNGEN NEU

Die beiliegenden Bestandsmeldungen sind auf ihre Richtigkeit zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Bitte auf der Liste auch alle schwarzen Tiere ergänzen. Diese sind auch förderungswürdig.

Der Mitgliedsbeitrag beim Verband beträgt pro gemeldetem Tier EUR 10,30. Hinzu kommen einmalig pro Betrieb EUR 22,00, für Züchtergemeinschaften EUR 50,00.

Nicht gemeldete Tiere werden bei Ausstellungen und Versteigerungen nur dann berücksichtigt, wenn eine Bestandsnachzahlung in Höhe von EUR 20 durchgeführt wurde.

Im Anschluss daran, setzen Sie sich wegen der Bestandsmeldung und den Kosten mit Ihrem zuständigen Zuchtbuchführer in Verbindung. Die Zuchtbuchführer werden die Kosten der Bestandsmeldung direkt in bar kassieren und erst nach erfolgter Zahlung an den Verband weiterleiten.

Frist: 6. Mai 2018

Säumige Mitglieder werden einmal vom Zuchtbuchführer erinnert. Ein weiteres Versäumnis ist dann die Angelegenheit des Züchters.

 ACHTUNG:

  • Nicht abgegebene Bestandsmeldungen bedeuten keine förderwürdigen Tiere!
  • Meldungen, die direkt an den Verband retourniert werden, werden nicht bearbeitet!

 Die Zuchtgebiete werden von den folgenden Zuchtbuchführern vertreten:

  •  Sellrain: Lukas Gritsch (0664 307 95 82)
  • Innsbruck & Umgebung: Stefan Erlacher (0664 1216 735)
  • Westliches Unterland mit Zillertal: Phillipp Holzer (0664 5322 835)
  • Pitztal: Mathias Huter (0650 5936 673)
  • Westliches Oberland: Stefan Kleinhans (0664 6433 203)
  • Ötztal: Markus Koll (0680 400 8608)
  • Osttirol: Leonhard Mair (0680 4026 732)
  • Stubai/Wipptal: Hubert Ranalter (0664 6543 047)
  • Östliches Oberland und Reutte: Franz Weinberger (0664 144 2378)

Der Obmann Maximilian Stern

Die Schriftführerin Sonja Weber

Rundschreiben Februar 2018
© 2018 - 1. Tiroler Schafzuchtverein Braunes Bergschaf