Aktuelles Rundschreiben

Braunes und Schwarzes Bergschaf

Rundschreiben September 2019

1. ÖSTERREICHWEITE KILBERNSCHAU IN SCHLIERBACH

Am Samstag, dem 26. Oktober 2019 findet die Österreichweite Kilbernschau in Oberösterreich, in Schlierbach statt. Die aufgetriebenen Tiere müssen in folgendem Zeitraum geboren sein: 26.10.2017 – 26.01.2019 (9 bis 24 Monate)

Die Tiere werden geschoren aufgetrieben.

Die Anmeldung erfolgt direkt über SZ-Online. Anmeldeschluss: 25. September 2019.

Für die Teilnahme an dieser Schau müssen die Schafe eine negative Einzeltieruntersuchung auf B.melitensis, B.ovis (männl.), Maedi/Visna und Pseudo-Tbc aufweisen. Bei Betrieben, die bisher noch nicht am Maedi/Visna – Bekämpfungsprogramm teilgenommen haben (was bei den meisten Betrieben der Fall ist), muss zusätzlich zur Einzeltieruntersuchung eine erste Grunduntersuchung (Untersuchung aller Schafe des Bestandes ab einem Alter von 6 Monaten mit freiem Ergebnis) gemacht werden.

Die vorgeschriebenen Untersuchungen und das Ausstellen der Zeugnisse werden nach dem Meldeschluss über die AmtstierärzteInnen organisiert.

Auch in diesem Jahr wird wieder ein gemeinschaftlicher Transport der Tiere sowie der Züchter mit Übernachtung organisiert.

Kosten:

EUR 100 für Aussteller

EUR 70 für Mitreisende ohne Tiere

Bitte Anmeldung bei Alt-Obmann Max Stern unter 0664 16 13 315.

2. VORSELEKTION DER WIDDER

24.09.2019

17:00 Uhr bei Obmann Maximilian Stern in Innsbruck/Arzl

Auch schwarze Widder werden für die Genotypisierung vorgeführt.

3. HERDEBUCHAUFNAHME

Alle Tiere, welche im Zeitraum vom 1. Jänner bis 30. Juni geboren werden, müssen ausnahmslos im Folgejahr im Frühling aufgenommen werden. Alle Tiere, welche im Zeitraum vom 1. Juli bis 31.12. geboren werden, müssen ausnahmslos im Folgejahr im Herbst aufgenommen werden.

Bei der Aufnahme verhinderte Tiere, müssen beim Zuchtbuchführer zur Begutachtung gemeldet werden. Ansonsten wird das Tier entsprechend des Beschlusses des Tiroler Schafzuchtverbandes für Absatzveranstaltungen (Ausstellungen, Versteigerungen, etc.) bis zum 3. Lebensjahr gesperrt! Zur HB Aufnahme sind die Tiere geschoren vorzuführen. Die Stirnbewollung muss aber sichtbar sein!

Das Lämmerbuch ist mitzuführen, andernfalls werden Tiere, welche sich nicht in unseren Aufzeichnungen finden nicht mehr aufgenommen!

04.10.2019: HB Aufnahme der weiblichen Tiere

  • 14.00 Uhr bei Karl Holzmann, Gnadenwald
  • 16.00 Uhr bei Obmann Maximilian Stern, Innsbruck/Arzl

08.11.2019: HB Aufnahme der weiblichen Tiere

  • 14.00 Uhr bei Obmann Stv. Ernst Ranalter, Neustift im Stubai
  • 16.00 Uhr bei Harald Gstrein, Nösslach/ Gries am Brenner

09. 11.2019: HB Aufnahme der weiblichen Tiere

  • 09.00 Uhr: Agrarzentrum West, Imst
  • 15.00 Uhr bei Familie Ruetz, Gries im Sellrain

4. VERSTEIGERUNG

Samstag, 12. Oktober 2019, Rotholz

Auftriebsende: 07:30 Uhr Versteigerungsbeginn: 12:00 Uhr

Um 08:00 Uhr beginnt das Preisgericht für männliche und weibliche Tiere.

Anmeldung nur über SZ-Online. (Wer hierbei Hilfe benötigt, soll sich mit seinem zuständigen Zuchtbuchführer in Kontakt setzen.)

Anmeldeschluss: 22.09.2019

Die Tiere werden geschoren aufgetrieben.

Versteigerungskriterien männliche Tiere:

  • Gültige Genprobe muss vorhanden sein.
  • Alter: 12 Monate bis 4 Jahre
  • Das Tier muss vorab gewogen werden.

Versteigerungskriterien weibliche Tiere:

  • Alter: 12 Monate bis 3 Jahre
  • Die weiblichen Tiere müssen Lämmer bei Fuß haben oder spätestens drei Monate nach dem Versteigerungsdatum bzw. mit 18 Monaten ablammen.

ABSTAMMUNGSSICHERUNG GEFÄHRDETE TIERRASSEN: Zur Versteigerung sowie auch zur privaten HB-Aufnahme bei gefährdeten Schafrassen werden nur mehr Tiere zugelassen, bei denen von der Mutter und vom Vater eine Tagblattnummer (Bsp.: OV190126) vorhanden ist. Der Auftreiber ist selbst dafür verantwortlich, dass diese Proben zeitgerecht eingesendet werden.

Für jedes aufgetriebene Tier muss ein eigener Viehverkehrsschein vollständig ausgefüllt mitgeführt werden. Für Schafe, die bereits vor der Versteigerung abgelammt haben, sind die Lämmer ordentlich zu kennzeichnen und auf dem Viehverkehrsschein einzutragen.

Ansonsten gelten alle Bestimmungen wie bei allen anderen Versteigerungen.

5. HERDEBUCHAUFNAHME WIDDER PRIVAT UND VERSTEIGERUNG

Samstag, 12. Oktober 2019, Rotholz, 10.00 Uhr

Anmeldung nur über SZ-Online. (Wer hierbei Hilfe benötigt, soll sich mit seinem zuständigen Zuchtbuchführer in Kontakt setzen.)

Anmeldeschluss: 22.09.2019

Von allen Widdern muss eine gültige Genprobe vorliegen. Die Tiere müssen gewogen werden. Darüber hinaus sind die gültigen Zuchtrichtlinien einzuhalten, insbesondere im Hinblick auf das Mindestgewicht von 60 kg.

6. MITGLIEDSBEITRAG 2019

Wir bitten dich, den Mitgliedsbeitrag 2019 in Höhe von € 20 zu begleichen.

Kontodetails:

BIC: RZTIAT22310

IBAN AT44 3631 0000 00 22 7710

Lautend auf: 1. Tiroler Schafzuchtverein Braunes und Schwarzes Bergschaf

7. INTERALPIN 2020

Vom 17.-19 Jänner 2020 findet in der Messehalle zum 7. Mal die Bergschaf-Interalpin-Ausstellung statt. Dabei wird neben einer ausführlichen Produktpräsentation und einen Jungzüchterevent auch eine Leistungsschau für Widder und Leistungsschafe abgehalten.

Zugelassen sind alle Zuchtwidder ab einem Jahr sowie Leistungsschafe, geboren ab dem 01.09.2017 und älter mit mindestens 2 Lämmern bei Fuß von allen Bergschafrassen. Die ausgestellten Tiere müssen in Milch bei der Leistungsschau vorgeführt werden.

Als Stichtag für den Schurtermin sowie Ablammtermin ist frühestens der 01. September 2019. Tiere die erst nach dem 06. Jänner ablammen können für diese Veranstaltung nicht berücksichtigt werden.

Anmeldeschluss: 10. Dezember 2019

Die Anmeldegebühr beträgt € 5,00 und für jedes zur Interalpin zugelassene Tier werden weitere € 20,00 eingezogen.

8. ELITEVERSTEIGERUNG

Anlässlich dieser Bergschafinteralpin findet am Samstag, 18.01.2020 am Abend die traditionelle Eliteversteigerung statt. Zu dieser Versteigerung sind weibliche und männliche Tiere, geboren zwischen 01. Jan. 2017 und 30. April 2019 zugelassen.

Die Auswahl findet am Samstag, 14. Dez. 2019 um 09:30 Uhr in Rotholz und um 13:00 Uhr in Imst statt.

Die Auftriebsbedingungen sind für alle männlichen Tiere gleich, wie auf den vorangegangenen Versteigerungen und bei den weiblichen Tieren ist ein FIT von mindestens 90 Punkten erforderlich. Bei Kilbern muss die Mutter zumindest 90 FIT-Punkte aufweisen. Weiters dürfen bei den angemeldeten Tieren im Katalog keine Eintragungen von Erbfehlern vorhanden sein.

Die Anmeldung muss bis spätestens Sonntag, den 01. Dezember 2019 über das SZ-Online eingelangt sein. Die Anmeldegebühr für die Auswahl beträgt € 20,- pro Tier.

9. TERMINAVISO

  • 10. Jänner 2020: Jahreshauptversammlung
  • 07. März 2020: Vereinsausstellung

Der Obmann Maximilian Stern

Die Schriftführerin  Sonja Weber

© 2018 - 1. Tiroler Schafzuchtverein Braunes Bergschaf