VEREINSAUSSTELLUNG

Braunes und Schwarzes Bergschaf

In Kürze findet ihr auf dieser Seite Informationen zur 25. Vereinsausstellung am Samstag, den 07. März 2019!

Image

Wir gratulieren allen Teilnehmer der 24. Vereinsausstellung in Arzl! Ganz besonders gratulieren wir den Gesamtsiegern, wie folgt:

  • Bei den schwarzen Bergschafen stellt Willi Mungenast sowohl das weibliche als auch das männliche Gesamt-Siegertier.
  • Bei den braunen Bergschafen konnte Florian Rumer den Gesamtsieg bei den Widdern erlangen. Bei den weiblichen Tieren gewann Markus Koll.

24. Vereinsausstellung

Am Samstag, den 9. März 2019 werden am Maxnhof in Arzl die schönsten Braunen und Schwarzen Bergschafe Tirols gekürt. Die jährliche Vereinsausstellung gilt dabei als ein Gradmesser der heimischen Zuchtszene. Aus ganz Tirol werden 430 weibliche und männliche Schafe bei der Ausstellung vorgeführt. Um in Bestform präsentiert zu werden, werden die Tiere im Vorfeld geputzt, gekämmt und gestriegelt.

Das Preisgericht der 24. Vereinsausstellung beginnt um 09:00 Uhr und die Gruppenentscheidungen (Ringvorführungen) starten gegen 11:00 Uhr. Anschließend gibt es die Kür der Gesamtsiegertiere.

Neben den klassischen Ringvorführungen wird es bei der Ausstellung am Maxnhof eine Tombola mit tollen Sachpreisen geben. Kulinarisch abgerundet wird die Veranstaltung mit Schaffleisch Spezialitäten sowie traditionellen Tiroler Schmankerln. Ein echter Treffpunt ganz im Sinne der Schafzucht.

 

Ablauf der Veranstaltung:

  • Auftriebsende: 08:30 Uhr
  • Beginn des Preisgerichtes: 09:00 Uhr
  • Ringvorführung: 11:00 Uhr
  • Tombola Verlosung: 15:30 Uhr
  • Preisverteilung: 16:00 Uhr

Image

Vielen Dank für die Unterstützung

Folgende Punkte sind von allen Ausstellern zu beachten:

  • Lämmer jünger als 7 Tage dürfen nicht bei der Veranstaltung aufgetrieben werden
  • Alle Lämmer müssen ordnungsgemäß markiert sein
  • Das Mitführen eines vollständig ausgefüllten Viehverkehrsscheins ist dann erforderlich, wenn der Züchter mehr als 60 km Anreiseweg zum Ausstellungsplatz hat oder wenn ein Dritter die Tiere transportiert.
  • Die Ablammmeldungen der Ausstellungstiere müssen bis spätestens 3 Tage nach der Ablammung über SZ-Online eingegeben werden.

Im Zuge der Ausstellung findet auch die Widder-Vorselektion für HB-Aufnahme statt. Die jungen Widder sind geschoren vorzuführen.

ACHTUNG: Laut Beschluss des Tiroler Schafzuchtverbandes muss jedes männliche Tier, welches weiterhin eine Deckerlaubnis haben soll, bei der Vereinsausstellung oder der Versteigerung einmal jährlich vorgeführt werden.

Anmeldeschluss der Tiere im SZ Online: 17.02.2019

© 2018 - 1. Tiroler Schafzuchtverein Braunes Bergschaf